Aquarien oder Katzen-TV

 

Irgendwie scheint sich auf wundersame Art bei uns alles zu vervielfachen. Aus einem Aquarium wurden in Windeseile viele. Es sind Süßwasserbecken - an Meerwasser trauen wir uns noch nicht heran.

Das erste Becken ist mit südamerikanischen Salmlern besetzt. Das zweite Aquarium beherbergt Kleinfische, auch bevorzugt aus Südamerika, ein drittes Becken könnte man flapsig als "Sammelsurium" bezeichnen. Hier leben diverse Fischarten, die irgendwie nicht so recht in die anderen Aquarien passen wollten. Im vierten Becken schwimmen unsere Skalare. Und das fünfte Becken liegt Michael besonders am Herzen. Dort ziehen Diskus-Fische zusammen mit Neonfischen ihre Runden. In allen Becken gibt es natürlich auch Welse. Sowohl Antennenwelse als auch verschiedene Arten von Panzerwelsen. Und auch ein paar Besonderheiten haben wir uns gegönnt - sogenannte L-Welse. Zwischenzeitlich sind auch noch ein paar Red-Fire-Garnelen, Amano-Garnelen und Crystal-Red-Garnelen bei uns eingezogen. Es ist lustig, diese kleinen quirligen Tierchen zu beobachten - sie haben sich auch schon kräftig vermehrt, offenbar gefällt es ihnen bei uns....

Die Katzen finden übrigens Aquarien ganz besonders spannend. Sie können stundenlang davor sitzen und zugucken. Natürlich wird auch gern mal an die Scheiben "gepatscht". Es könnte ja sein, dass man doch mal einen Fisch erwischt......

Fotos vom Katzen-Sushi

Da wir jetzt eine neue Kamera haben, sind uns endlich auch mal ein paar vernünftige Fischbilder gelungen. Unsere Diskusfische, Skalare, Welse und Zwergbuntbarsche sind nämlich eigentlich ziemlich fotogen.....

Neuerdings haben wir auch einige Garnelen in einem Becken. Und sofort hat sich der erste Nachwuchs eingestellt. Auch hiervon gibt es ein paar Fotos.